Anforderungen an euer selber aufgenommenes Material zum Mixing:

-Alle Spuren als unkomprimierte Wave-Datei überreichen (Bsp.: .WAV / 24Bit / 44,1 Khz). Wichtig: Sample- und Bitrate original belassen!

-Bitte keine Effekte einfügen oder Lautsärkeeinstellungen vornehmen. Spuren komplett roh belassen, außer z.B. gewünschte Effekte des Gitarristen die „den Sound“ ausmachen und pre-recorded wurden.

-Die einzelnen Tracks benennen damit sie schnell zugeordnet werden können (Bsp.: „Bassdrum In“, „Snare Top“, „Tom 1“, etc.) und wenn gewünscht noch die Panorama-Einstellung hinzufügen (Bsp.: „Gitarre 1 L“, „Gitarre 2 R“, „Add Gitarre 60L“, etc).

-Alle Spuren MÜSSEN zwingend bei 00:00:00 anfangen!

-Pro Song einen eigenen Ordner für die Einzeltracks erstellen und das Tempo angeben (Bsp. „Song X / 120 BPM“).

-Bitte ein Textdokument mit in den Ordner packen, in dem die wichtigsten Dinge beschrieben sind (Samplerate / Bitrate, Tempo, bestimmte Wünsche im Mix oder sonstige Informationen die hilfreich sein können).

-Falls ein Song Tempovariationen enthält, BITTE UNBEDINGT eine Midi-File als Tempospur bereitstellen!

-Ein paar Songs für Referenzzwecke (Am besten als WAV-Datei). Das sollten Songs sein, die euren Wunsch des Mix wiederspiegeln und uns als Wegweiser dienen sollen.

-Übergabe der Dateien entweder online (Bei kleineren Projekten) oder als DVDs per Post (Hierzu bitte mit zusätzlicher Sicherheitskopie (jeweils 2 DVDs)).